> April-Tipp - Experten-Tipps - Gesundheit heißt Verstehen I offizielle Seite des Vereins

Gesundheit heißt Verstehen
> Direktlink zum Forum (exklusiv für unsere Mitglieder) <
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

> April-Tipp

Herausgegeben von Uta Glienke in Allgemeine Tipps · 22/4/2016 16:39:57
Tags: FrühjahrskurBrennesselblutreinigendblutbildend

In vielen Gärten beginnt nun die Arbeit. Leider wird oft die Brennessel aus dem Garten vernichtet. Das ist sehr schade – ist sie doch eine sehr gute Heilpflanze. Die Brennessel hat eine blutreinigende und blutbildende Wirkung und ist deshalb gerade für eine Frühjahrskur geeignet. Dazu trinkt man 4 Wochen lang jeden Tag Tee aus den jungen Trieben, wenn möglich morgens ½ Stunde vor dem Frühstück und dann noch 1-2 Tassen über den Tag verteilt schluckweise.

Zur Teezubereitung nimmt man entweder 2-3 junge frische Triebe oder 1 gehäuften Teelöffel getrocknete Brennessel auf ¼ Liter Wasser. Um die Wirkstoffe zu erhalten wird der Tee nur gebrüht und kurz ziehen gelassen. Er wird ohne Zucker getrunken.

Im Buch „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“ von Maria Treben kann man noch mehr über die Wirkungsweise der Brennessel nachlesen. Die Brennessel hilft danach auch z.B. bei:  Ekzemen, Kopfschmerzen, Nierenerkrankungen, Leber- und Gallenleiden, Milzerkrankungen, Magen- und Darmerkrankungen, Verschleimung von Magen und Atmungsorganen, Allergie, auch Heuschnupfen, Gefäßverengungen, Durchblutungsstörungen, Blutarmut, Viruserkrankungen, Ermüdungs- und Erschöpfungszuständen.  

Man kann es ja einfach mal versuchen – dann merkt man selbst wie man sich besser fühlt. In unserem Garten lassen wir immer mehrere Stellen mit Brennesseln stehen und nutzen sie nicht nur jetzt im Frühjahr.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü