> Schlafstörungen - Experten-Tipps - Gesundheit heißt Verstehen I offizielle Seite des Vereins

Gesundheit heißt Verstehen
> Direktlink zum Forum (exklusiv für unsere Mitglieder) <
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

> Schlafstörungen

Herausgegeben von Zhen Zhang in Für Menschen mit Handicap · 6/11/2015 17:08:59
Tags: kalteFüßeSchlafstörungFußbad

Sie leiden unter kalten Füßen und können schlecht einschlafen? Ein gesunder tiefer Schlaf ist nach der Traditionellen Chinesischen Medizin sehr wichtig. Nur hier kann sich der Körper regenerieren und ausreichend Erholung finden. Versuchen Sie es vor dem schlafen gehen mit einem aufbauenden heißen Fußbad.

Anwendung:
Nehmen Sie eine Schüssel mit schönem warmen Wasser und stellen Sie Ihre Füße herein. Erhöhen Sie die Temperatur Stück für Stück bis die Füße schön rot sind und Sie an der Stirn zu schwitzen beginnen. Das Fußbad wird so ca. 15 - 20 Minuten dauern. Anschließend, wenn möglich dicke Socken anziehen, um die Wärme im Körper zu halten.

An den Füßen sieht man den Gesundheitszustand des Menschen. Die meisten Schadstoffe befinden sich durch die Schwerkraft in den Beinen. Machen Sie jeden Tag ein aufbauendes heißes Fußbad. Die Meridianen des Menschen gehen von den Füßen über alle Organe bis hin zum Kopf. Sie spüren die Wärme im ganzen Körper und haben so genügend Energie zugefügt und die Kälte im Körper vertrieben. Sie werden sich viel wohler fühlen. Wenn Sie das Fußbad täglich machen, werden Sie schnell erste Erfolge spüren.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü