Experten-Tipps - Gesundheit heißt Verstehen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Gesund im Alter

Gesundheit heißt Verstehen e. V.
Veröffentlicht von in Experten · 9 Januar 2020
Tags: junggesundAlterLebensstil
Was ist zu tun um im hohen Kalenderalter gesund, jung und arbeitsfähig zu bleiben?
Prof. Dr. Karl Hecht, geb. 15.02.1924

1. Schon in jungen Jahren einen gesunden Lebensstil pflegen, der das biologische Alter hemmt.

2. Körperlich aktiv sein. Täglich 2 Stunden Ausdauersport im Wald, z.B. Nordic Walking.

3. Geistig kreativ sein. Immer nach Neuem suchen und Neues entdecken in Verbindung mit den jungen Generationen.

4. Emotionale Intelligenz entwickeln und eine optimistische Lebenseinstellung pflegen. Immer freundlich und fröhlich sein.

5. Lebenskrisen nach dem Prinzip „In jedem Schlechten ist etwas Gutes enthalten“ lösen.

6. Anderen selbstlos helfen.

7. Starken Willen haben nach den Sprichworten „Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg“ und „Es geht nicht, gibt es nicht!“.

8. Nach der inneren Uhr und einem regelmäßigen Wach-Schlaf-Rhythmus leben und einen erholsamen Schlaf gewährleisten.

9. Am Tage einen Minischlaf von 10-15 Minuten pflegen.

10. Richtig atmen. Früh aufstehen und die Morgenluft beim Waldwandern genießen.

11. Mindestens einmal am Tage 15 Minuten meditieren und den Naturmedspruch „ich bin gesund, ich bin glücklich, ich bin stark, ich bin jung und ich bin schön“ aufsagen und verinnerlichen.

12. Ausreichend mit Mineralien und Vitaminen versorgen, z.B. mit Naturzeolith, Magnesiumsalzen, Spirulinumalge und Vitamin C.

13. Mäßig essen. Mahlzeiten aus wenigen Nahrungsmitteln bestehend. Nach chinesischem Sprichwort: „Deine Morgenmahlzeit iss allein, Deine Mittagsmahlzeit teile mit Deinem Freund und Deine Abendmahlzeit verschenke Deinem Feind.“

14. Mindestens 3 Liter Wasser pro Tag trinken.

15. Keine alkoholischen Getränke, kein Tabak, keine Medikamente.

16. Entgiften und Entschlacken mit Naturzeolith und regelmäßigem Stuhlgang.

17. Verzichten können und sich über jede Kleinigkeit freuen.

18. Familienbeziehungen und Familientraditionen pflegen.



Zurück zum Seiteninhalt